Posts

Es werden Posts vom November, 2014 angezeigt.

Berliner Aussichten - von der Kolonnenbrücke

Bild

Berliner Küche- Windbeutel

Windbeutel       Sie brauchen: 60 g Butter 200 g Mehl 4 Eier ½ l Sahne 50 g Zucker abgeriebene unbehandelte Zitronenschale etwas Puderzucker Salz
Und so wird`s gemacht:  ¼ Liter Wasser mit der Butter, 1 Prise Salz und der Zitronenschale zum Kochen bringen. Das Mehl sieben und in den Topf schütten. Rühren, bis sich ein Teigkloß bildet, der sich vom Topfboden löst. Den Kloß in einer Schüssel etwas auskühlen lassen, nach und nach die Eier unterziehen. Mit einem Spritzbeutel Windbeutel auf ein Blech spritzen, dabei genügend Abstand lassen. Bei 230 Grad im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Noch warm quer durchschneiden. Die Sahne steif schlagen, den Zucker unterschlagen. Die gut ausgekühlten unteren Hälften der Windbeutel mit der Sahne füllen, den Deckel aufsetzen und reichlich mit Puderzucker bestreuen. Frisch servieren.

 Mehr Rezepte gibt es im folgenden E-Book Das Schmeckt Berlin Band 2 Gebäck

 Rebecca Haertel Autorenseite

Kurioses Berlin - das Herz zwischen den Pflastersteinen

Bild
Gesehen auf der Fahrbahn der Baruther Straße in Kreuzberg

Berliner Sagen und Legenden - der Pakt mit dem Teufel

Bild
Der Baumeister der Marienkirche war nicht nur fleißig im Bauen, sondern auch im Spielen. Er konnte seine Finger einfach nicht von den Karten lassen! Seit einigen Tagen hatte er einen neuen Partner, einen ziemlich merkwürdigen, gegen den er ständig verlor. Bald hatte er so hohe Schulden, dass er nicht mehr wusste, was er tun sollte. Ihn blieb nichts anderes übrig, als sich heimlich vom Geld der Kirchenbaukasse zu bedienen. Doch zwei Augen beobachteten ihn dabei.
Eines Abends, als er mit seinem Partner am Spieltisch saß, drückte der ihm einen großen Sack Gold in die Hand: «Mach beim Bau der Kirche einen Fehler, sodass bei der Einweihung das Gewölbe einstürzt.» Nun war dem Baumeister klar, wer sein Partner war - der Teufel! Er musste wohl oder übel einwilligen. Ihm wurde schlecht, als er das Geld nahm, aber er hatte eine Idee.
Endlich kam der große Tag: Die Kirche wurde eingeweiht. Der Baumeister erhielt viel Lob. Vor der Kirche wartete der Teufel ungeduldig auf den Einsturz des Gewölbes, d…

Berliner Mahnmale und Gedenksteine - Mahnmal für KZ am Columbiadamm

Bild

Auch das ist Berlin - Leere Flaschen vorm Container

Bild

Berliner Gedenktage - 9.November 25 Jahre Mauerfall IV

Bild
Die folgenden Fotos wurden an der Eastside Gallery und Oberbaumbrücke aufgenommen.

Berliner Gedenktage - 9.November 25 Jahre Mauerfall II

Bild
Diese Fotos wurden alle am Checkpoint Charlie aufgenommen.

Berliner Gedenktage - 9.November 25 Jahre Mauerfall III

Bild
Viele Menschen, aus der ganzen Welt, schauen sich das Spektakel an.

Berliner Gedenktage - 9. November 25 Jahre Mauerfall I

Bild
25 Jahre Mauerfall werden groß gefeiert. Tausende Ballons bilden die Berliner Mauer in einer Lichtergrenze nach, aber nur für ein paar Tage. Am Abend des 9. November steigen sie dann in die Luft, die Mauer wird symbolisch aufgelöst.

Berlin in Worten - Ziemlich unanständig?

Bild